AGB´s HairFlat

Allgemeine Geschäftsbedingungen HAIR FLAT:

Nachstehende Bedingungen sind Inhalt des Vertragsverhältnisses. Änderungen sowie Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Alle Angebote erfolgen freibleibend. Aufträge erhalten durch schriftliche Bestätigung Wirksamkeit.

Der Dienstleister übernimmt für seine Leistungen alleinige Verantwortung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Leistungspflicht besteht unter Vorbehalt der Leistungsmöglichkeit. Unvorhersehbare Hindernisse sowie höhere Gewalt befreien den hair-flat-Anbieter von der Leistungspflicht.

Preisangleichungen bleiben vorbehalten und werden wirksam bei Vertragsverlängerungen. Preiserhöhungen gibt der Hairflat-Anbieter jeweils durch Aushang 1 Monat vor Eintritt bekannt. Der Verbraucher hat für den Fall der Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht von 1 Monat zum Monatsende; die Kündigung muß schriftlich erfolgen. Der jeweils vereinbarte Monatspreis wird unabhängig vom Ausmaß der Inanspruchnahme des hair-flat-Dienstleistung fällig, da die Betriebskosten auch bei Nichtinanspruchnahme entstehen und der Betrieb mit gleichem Aufwand weitergeführt werden muß. Kommt ein Kunde trotz Mahnung mit der Zahlung des monatlichen Betrages ganz oder teilweise mit mehr als 20 Kalendertagen in Verzug, ist der hair-flat-Anbieter zur fristlosen Kündigung und Geltendmachung entsprechender Schadensersatzansprüche berechtigt. Anschrifts- und Bankverbindungsänderungen sind dem hair-flat- Anbieter mitzuteilen.

Weitere Leistungen sind zusätzlich zu vergüten. Es gelten die im Geschäftsbetrieb veröffentlichten Preise. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, die derzeit 19 % beträgt.

Krankheit, Urlaub, berufliche Veränderung, Wohnortwechsel usw. entbinden den Kunden nicht von seiner Verpflichtung aus diesem Vertrag. Bei Dauererkrankung, Einberufung zur Bundeswehr, Umzug in mehr als 15 km entfernte Wohnung und bei sonstigen Härtefällen, kann der Vertrag mit Zustimmung des hair-flat-Anbieters aufgehoben oder zeitlich befristet außer Kraft gesetzt werden.

Änderungen/Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. Von diesem Schriftformerfordernis kann nur aufgrund schriftlicher Vereinbarung abgewichen werden. Sollte eine der Vertragsbestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Vertragsbestimmung tritt die gesetzliche Regelung.

Widerrufsrecht:

Die Vertragserklärung kann innerhalb von einem Monat ab Vertragsunterzeichnung ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen werden. Die Frist beginnt mit Vertragsunterzeichnung und nicht mit Erhalt dieser Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
hair-flat, Friseursalon Maier, Am Gries 5,  84424 Isen

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beidseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. erste Styling-Leistung) entsprechend den im Salon veröffentlichten allgemeinen Tarifbedingungen zu vergüten. Der Hairflat-Dienstleister ist zur Verrechnung solcher empfangenen Leistungen mit evtl. getätigten Anzahlungen berechtigt.
Im übrigen entstehen keinerlei Pflichten aus dem Vertragsverhältnis. Erfüllungsort ist Isen.
Der Nachdruck oder die Kopie von Texten sowie der weiteren Verwendung der beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragenen Marke Hair Flat Nr. 307 42 132 ist nicht gestattet.

Besten Dank für Ihr Vertrauen!

2G - Regel beim Friseurbesuch

Für den Zugang zu körpernahen Dienstleistungen gilt für Kunden die 2G Regel.
Bedient werden dürfen also nur:

  • Geimpfte (im Sinne des § 2 Ziff. 2 SchAusnahmV)
  • Genesene (im Sinne des § 2 Ziff. 4 SchAusnahmV)